Synthetische Biologie – Themen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

einfuehrung:selforga [2020/11/18 21:02]
Röbbe Wünschiers angelegt
einfuehrung:selforga [2020/11/18 21:02] (aktuell)
Röbbe Wünschiers
Zeile 36: Zeile 36:
 Demnach besitzt das synthetische Programm eine signifikante Sortierkraft. Es generiert eine höhere Anzahl an Zelltypen, führt zu einer räumlichen Sortierung in drei deutlich getrennte Kompartimente und einer Abnahme der Entropie der Struktur relativ zum Beginn. Viele der beobachteten Eigenschaft der erhöhten Selbstordnung ahmen das Verhalten natürlicher Entwicklungssysteme nach. Demnach besitzt das synthetische Programm eine signifikante Sortierkraft. Es generiert eine höhere Anzahl an Zelltypen, führt zu einer räumlichen Sortierung in drei deutlich getrennte Kompartimente und einer Abnahme der Entropie der Struktur relativ zum Beginn. Viele der beobachteten Eigenschaft der erhöhten Selbstordnung ahmen das Verhalten natürlicher Entwicklungssysteme nach.
  
-[{{ :einfuehrung2:selforga-4.png?300 |Abb. 4: Zelltypen für den dreischichtigen Schaltkreis mit A-Typ Zelle, die über den CD19-Ligand die B-Typ Zellen aktivieren, welche wiederum über den GFP-Liganden die A-Zellen aktivieren. Das Schema für die Schaltkreisentwicklung und Auslösung der zugehörigen Signale mit Aufnahmen von einem Sphäroid nach 0 h, 7 h, 13 h und 20 h, sowie nach Applikation von DAPT und Inaktivierung der Cadherin-Expression (mod. nach Toda 2018).}}]+[{{ :einfuehrung2:selforga-4.jpg?300 |Abb. 4: Zelltypen für den dreischichtigen Schaltkreis mit A-Typ Zelle, die über den CD19-Ligand die B-Typ Zellen aktivieren, welche wiederum über den GFP-Liganden die A-Zellen aktivieren. Das Schema für die Schaltkreisentwicklung und Auslösung der zugehörigen Signale mit Aufnahmen von einem Sphäroid nach 0 h, 7 h, 13 h und 20 h, sowie nach Applikation von DAPT und Inaktivierung der Cadherin-Expression (mod. nach Toda 2018).}}]
  
 Auch hier kann die Selbstorganisation der Zellen, durch Unterdrückung der synNotch Signalübertragung, blockiert werden. Dabei kommt es zu keiner Differenzierung zu verschiedenen Zelltypen und es erfolgt auch keine Sortierung der Zellen. Wird die E-Cadherin Expression blockiert, ist eine Differenzierung, aber keiner Sortierung der Zellen zu beobachten. Es ist also eine Kopplung von Signalweiterleitung und Zellsortierung nötig für die Zelldivergenz und räumliche Neuanordnung. Auch hier kann die Selbstorganisation der Zellen, durch Unterdrückung der synNotch Signalübertragung, blockiert werden. Dabei kommt es zu keiner Differenzierung zu verschiedenen Zelltypen und es erfolgt auch keine Sortierung der Zellen. Wird die E-Cadherin Expression blockiert, ist eine Differenzierung, aber keiner Sortierung der Zellen zu beobachten. Es ist also eine Kopplung von Signalweiterleitung und Zellsortierung nötig für die Zelldivergenz und räumliche Neuanordnung.
Driven by DokuWiki